Das IT Paradies Jena -
unser neues Zuhause.

Nichts mehr verpassen? Schau in unsere neue Bildergalerie
und bleibe immer auf dem Laufenden!

zur Bildergalerie

Es ist soweit.
Jena bekommt einen neuen E-Commerce Campus.

Aufgrund unseres enormen Wachstums der vergangenen Jahre haben wir uns dazu entschieden, ein neues Technologie Zentrum zu bauen. In Jena Paradies, die grüne Oase der Stadt, entsteht ein modernes Bürogebäude mit einer Fläche von 3.900 Quadratmetern. 270 Mitarbeiter finden dort im ersten Schritt Platz. Erfahre auf dieser Seite alles über das Bauvorhaben und begleite uns vom Abstecken der Baugrube bis zum Einzug im Herbst 2016.

Sommer
2015

... wir legen den Grundstein für ein neues Technologie Zentrum im Herzen von Jena.

3.900m2
Nutzfläche

... für Kreativität, Innovation und produktives Arbeiten.

270
Büroarbeitsplätze

... nach neuesten Standards mit Loungebereichen, Ruhezonen, Meeting Points und Teeküchen.

Herbst
2016

... ist der Einzug in unsere neuen Räume geplant.

Auf der Baustelle -
immer live dabei.

Ihr wollt beim Neubau immer mittendrin im Geschehen sein und zukünftig nichts verpassen? Dann seid ihr hier genau richtig.
Wir haben für alle Interessierten eine Live-Cam installiert, so halten wir euch immer auf dem Laufenden und das alle 30 Sekunden.

Seit mit einem Klick live dabei.


» zur Live-Cam

Unsere zukünftigen Büroräume.
Genug Platz für Kreativität, Innovation und produktives Arbeiten.

Das Design der Einbauten, Wände, Türen und Böden wird kein Einerlei, sondern in Farblichkeit, Materialien und Anmutung dem Namen "IT Paradies" gerecht. So bietet unser offenes, modernes Bürokonzept genügend Möglichkeiten zur Interaktion. Ob Team-Meeting, Workshop, Konferenz oder Firmenfeier:
Wir haben die passenden Räumlichkeiten.

Ökologischer Footprint

Wir übertreffen die Anforderungen der EnEV-2014 deutlich.

OpenSpace

Durch flexible Raumschnitte können innovative OpenSpace Konzepte umgesetzt werden.

Raum für
Individualität

z.B. farblich abgestimmte LED Beleuchtungssysteme.

Jogazentrum

Wir haben für euch ein Jogazentrum eingeplant. So könnt ihr während der Pausen neue Kraft tanken.

Sportliche Kollegen

werden unsere grünen Außenflächen mit Aktivitätsbereich lieben.

Attraktiver Standort

Geschäfte, Bars und Einkaufsmöglichkeiten gibt's in direkter Nähe. Und zur Erholung lädt das nahgelegene Jena Paradies ein.

Unsere Vision.
Workspaces - Weiter Denken

Wir glauben, dass IT-Projekte wachsen müssen. Wir wissen wie viele Impulse ein Projekt durch Feedback von Nutzern erhält und wieviel Spaß es macht, Projekte gemeinsam erfolgreich durchzuführen.

Wir bieten ...

eine Plattform, andere zu treffen, sich auszutauschen, Netzwerke zu knüpfen und Synergien zu schaffen. Zusammen können wir kleine Projekte flexibel stemmen und im Verbund stark genug für große Projekte sein.

Wir möchten ...

Jungunternehmer fördern und Ihnen die Möglichkeit geben, in angenehmer Atmosphäre unter Gleichgesinnten zu arbeiten. Kurze Wege und langjährige Erfahrungen der beteiligten Unternehmen aus den Bereichen IT, E-Commerce und Vertrieb bieten Existenzgründern eine ideale Basis.

Flexibel bleiben, entspannt netzwerken...

... und das in einer gemeinschaftlichen Arbeitsatmosphäre. Egal ob Start-Up, Unternehmen oder Freelancer - schnapp dir deinen Computer und setzt dich auf einen unserer flexibel mietbaren Arbeitsplätze.


Das erwarte dich:

  • Professionell ausgestattete Büroräume nach neuesten Standards.
  • Effizientes Arbeiten in lockerer Atmosphäre.
  • Räumlichkeiten können in Größe und Form flexibel gestaltet werden.
  • Ortsübliche Miete mit attraktiven Nebenkosten.
  • Fragen und Antworten

    Alles Wissenswerte über unser Bauprojekt findest du hier.

    Bauherren sind die IT Paradies GmbH & Co. KG, die TowerByte eG sowie eine Thüringer Investorengruppe.

    Das Bauprojekt wurde von den Mitgliedsfirmen der TowerByte e.G. initiiert. Die Mitglieder der Genossenschaft haben gemeinsam mit anderen Unternehmern die IT Paradies GmbH & Co. KG gegründet. Ziel war die Schaffung eines perfekt auf die Tätigkeiten kleiner und mittlerer IT-Unternehmen abgestimmten Bürogebäudes. Welches den Wachstumsprognosen dieser dynamischen Branche gerecht wird.
    Die Bausumme beträgt 7 Mio Euro im ersten Bauabschnitt. Durch eine solide und gesunde Planung benötigen wir keinen einzigen Euro Fördermittel. Die Sparkassen Jena und Saalfeld-Rudolstadt vertrauen der finanziellen und operativen Kraft der Unternehmen und stellen die nötigen Baukredite zur Verfügung. Dadurch ist das IT Paradies ein echtes regionales Projekt und die Nutzung ist frei von Bedingungen.
    Der Einzug ist für September 2016 geplant.

    Die Mitgliedsfirmen der TowerByte e.G. werden nicht sofort komplett in das neue Gebäude umziehen. Aufgrund der Größe der Genossenschaft sind weiterhin zwei Standorte notwendig. Somit bleibt der Jentower unser zweites Domizil.
    Die Mieter können die Räumlichkeiten selbst in Größe und Form festlegen. Die Beleuchtung wird durch LED Systeme umgesetzt, die farblich abgestimmt werden können. Die Nutzung der Sozialflächen kann ggfs. alternativ umgestellt werden. Im Erdgeschoß sind neben Duschen für die sportlichen Kollegen, ein Jogazentrum geplant, Außenflächen mit Aktivitätsflächen runden das Gebäude ab.
    Eine innenstadtnahe Lage, in genau 2 Minuten ist man im Paradies, Jena's grüne Oase mit Sport, Hotel, Cafe und Restaurant. Dazu einen der schönsten Blicke über das Saaletal. Und gleich nebenan die Villa Rosenthal mit Kunst und Kulturangeboten. Unser über 10 Jahre erprobtes Miteinander der TowerByte Kollegen wird auch alle anderen Mieter in ihren Bann ziehen und zeigen, wie moderne Arbeitswelten aussehen können.
    Sollten wir auch nach unserem Einzug so ein schnelles Wachstum realisieren wie in den letzten Jahren, sind wir auch mit dem neuen Gebäude darauf vorbereitet. Eine einfache Erweiterung des Neubaus ist jederzeit möglich. So schaffen wir noch mehr Platz für Kreativität, Innovation und produktives Arbeiten im Jena Paradies, der grünen Oase der Stadt.

    Ihr habt Fragen zu unserem Projekt?

    Unter info@itparadiesjena.de könnt ihr uns gern Fragen, Kommentare, Anregungen oder einfach nur Feedback über den geplanten Campus geben.